Laptopnetzteile

Bei Mobiltelefonen hat es endlich geklappt, dass alle Telefone denselben Anschluss für USB-Kabel und Ladegerät unterstützen. Fast alle, nämlich genaugenommen alle außer Apple. Aber die überwältigende Mehrheit der Mobiltelefone hat denselben Anschluss und funktioniert mit denselben Ladegeräten.

So etwas wäre bei Laptops auch schön. Tatsache ist aber, dass jeder Hersteller eine Vielfalt von Modellen hat, die sich noch laufend ändern, typischerweise auch innerhalb derselben Modellbezeichnung, und die auch jeweils spezifische Netzteile brauchen. Wenn man sein Netzteil vergessen hat und in einen großen Computerladen geht, kann man das selbstverständlich bestellen, aber die Chance, dass ein passendes Teil in dem Laden oder in einem anderen Laden in einer größeren Stadt (z.B. Zürich) direkt erhältlich ist, ist vernachlässigbar. Das war schon vor 10-15 Jahren so.

Es wäre wirklich gut, wenn sich wie beim Mobiltelefon die Hersteller auf einen Standard für Netzteile für alle Laptops (meinetwegen wieder alle bis auf einen Hersteller mit einem angebissenen-Obst-Logo) einigen könnten. Ich glaube, darüber würden sich viele Kunden freuen. Aber sie schaffen es ja heute nicht einmal innerhalb ihrer eigenen Marke, was angeblich der Hersteller mit halb gegessenen Apfel immerhin geschafft haben soll, zumindest mit einer größeren Adaptersammlung.

So werden wir also weiterhin viel Elektronikmüll produzieren, weil gute Netzteile in den Müll wandern, wenn der Laptop dazu kaputt ist, und wir werden weiterhin ein paar Stunden mit der Fahrt verbringen, wenn wir das Netzteil einmal vergessen haben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*