Früher ging alles schneller

Früher ging alles schneller, aber dann kamen die Computer und haben alles kompliziert gemacht.
Oder es wurden einfache Computer durch komplizierte ersetzt.

Nur zwei Beispiele:
Früher hatten die Leute beim Fahrkartenschalter der Bahn ein mechanisches Gerät, mit dem sie blitzschnell die gewünschte Fahrkarte generieren konnten. Die Fahrkarte war nur so groß wie zwei mittelgroße Münzen nebeneinander, passte also noch in das Gepäck. Und die Schlangen im Bahnhof waren noch kurz, weil alles blitzschnell ging.
Dann kamen Computer und die richtigen Schlangen. Die Computer hatten solche grünen Terminals und Masken, wo man mit ein paar Tasten die Fahrkarte bekam. Für den geübten Eisenbahner immer noch schnell. In der Bank hatten sie auch solche Terminals und man war auch dort schnell.
Dann kam aber Coolness ins Spiel. Die Arbeitsplätze bei Banken und Bahnschaltern bekamen grafische Oberflächen. Plötzlich waren die Schlangen lang und man brauchte viel Zeit.

Was sollte der Quatsch? Es ist wie mit Malerei und Fotografie. Der Maler, der heute fotografisch perfekt malen kann, ist nicht mehr so gefragt, das kann man mit digitalen oder analogen Kameras auch als Laie schaffen. Aber der Maler, der irgendwas Schönes malt, was man nicht so leicht fotografieren kann, ist noch interessant.
Fahrkarten und Geldabhebungen und Überweisungen und Überprüfung des Kontostands kann man heute an Automaten oder im Internet erledigen. Oder mit dem Mobiltelefon.
Der Schalter bekommt eine andere Funktion, denn dort kann man die Spezialitäten bekommen, die weder die grün-schwarze Terminal-Maske noch die coolste Mobile-App bieten können. Auslandsfahrkarten waren noch in den 80er-Jahren sehr schwierig zu kriegen. Man musste zum Sonderschalter, das Geld vorauszahlen und dann wurde die Reservierung per Telex oder Fax an die Partnerbahn geschickt und wenn man Pech hatte, klappte es dann doch nicht. Heute kauft man die einfach.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*