Verbindung verschiedener Verabeitungsschritte

Häufig beinhaltet eine Software verschiedene Verarbeitungsschritte, die von den Daten nacheinander durchlaufen werden. Im einfachsten Fall kann man mit Verabeitungsschritten f, g und h man so etwas machen wie (Pseudocode): for x in input_data { y = h(g(f(x));   store_partial_result(y); } Das stimmt, wenn die Datenmengen jeweils übereinstimmen. Häufig ist aber in der Praxis der Fall, […]

Share Button

Advanced Akka

In der vergangenen Wochenende hat sich die Möglichkeit ergeben, an der Type-Safe-Schulung über „Advanced Akka“ teilzunehmen. Akka ist ein Framework zur Parallelisierung und Verteilung von Verabeitungsoperationen einer größeren Applikation, das auf Scala basiert. Akka ist selbst in Scala geschrieben, aber es wurde darauf geachtet, dass es auch mit Java benutzbar ist. Unabhängig von der konkreten […]

Share Button

Threads oder Prozesse

Zur Parallelisierung einer Software kann man auf Threads und Prozesse zugreifen. Es lohnt sich, diese beiden Ansätze etwas genauer anzuschauen, um die geeignete Wahl treffen zu können. Warum Parallelisierung? Mehr CPUs nutzen Moore’s law: Anzahl der Transistoren in IC verdoppelt sich ca. alle 2 Jahre. Bis vor ca. 10 Jahren verdoppelte sich die CPU-Leistung auch […]

Share Button

Testbarkeit von Software

Viele haben inzwischen gelernt, dass man Software in erster Linie für den Anwender schreibt und nicht für die Verwendung möglichst cooler Technologie. Das vertrete ich hier auch immer wieder, aber nun kommt doch ein kleiner Gedanke in die Gegenrichtung. Betrachten wir einmal nicht nur die eigentlichen Softwareentwickler, sondern auch Softwaretester, -architekten, diejenigen die die Software […]

Share Button

OR-mappings: Hibernate & Co.

Die meisten Software-Projekte verwenden eine Datenbank. Es ist immer eine Herausforderung, die Datenbank und die Software zusammenzubringen, weil das zwei verschiedene Welten sind, die ihre eigene Entwicklung genommen haben. Hierzu haben sich ganz verschiedene Ansätze etabliert. DB-zentrisches Vorgehen: Ein starker DBA oder ein starkes DB-Team fängt zunächst an, das Datenmodell zu erstellen. Die Software muss […]

Share Button

Das Richtige entwickeln – richtig gefragt

Wenn eine neue Software entwickelt oder erweitert wird, ist es ja immer eine wichtige Frage, was eigentlich entwickelt werden soll. Die Entwickler wissen es selten selbst, und auch die Kunden oder die Besteller oder die Nutzer der Software muss man gelegentlich erst ein Stück weit begleiten, bis man herausbekommt, was sie wirklich wollen und benötigen. […]

Share Button

Große Tabellen

Es ist interessant zu sehen, wie große Tabellen sich in Echtzeit oder zumindest interaktiv ohne gefühlte Verzögerung handhaben lassen. Vielleicht war es einmal praktisch, dass Telefonnummern oder Nummernschilder in vielen regionalen kleinen Tabellen strukturiert waren, die dann jeweils maximal wenige Millionen Einträge enthielten. Auch Bankkonten wurden an den einzelnen Standorten geführt und man musste zum […]

Share Button

Micro-Komponenten-Antipattern

Eine größere Software muss man sicher strukturieren, sonst baut man sich ein Monster. Nun kann man versuchen, Komponenten zu definieren, die so klein wie nur möglich sind. Die Komplexität innerhalb der Komponenten wird dadurch reduziert und überschaubar. Aber man bekommt ein Problem, weil die Menge der Komponenten dabei zu groß wird und man eine sehr […]

Share Button